Startseite


In diesem malerischen Dorf liegt unsere Ferienwohnung.
Wer zum ersten mal nach Meckenheim kommt, der fühlt sich gleich wohl.

Meckenheim. „Tor zur Mittelhaardt“ nennt sich Meckenheim, da früher fast jeder aus Richtung Mannheim-Ludwigshafen durch den Ort zur Deutschen Weinstraße musste. Heute führt die Autobahn A 65 Ludwigshafen-Landau-Karlsruhe um den rund 3.500 Einwohner zählenden Ort.

Vielen Autofahrern entgeht damit die Chance, sich in Meckenheim direkt beim Bauern oder Winzer mit Wein, frischem Obst oder Gemüse einzudecken. Meckenheim gilt mit 1.500 Hektar landwirtschaftlicher Anbaufläche als eine der größten Agrargemeinden der Pfalz.

Qualitätsweinbau seit der Römerzeit

Auf 250 Hektar Rebfläche wachsen ausgezeichnete Weine. Die Besiedlung des Platzes Meckenheim ist durch Funde bei Neubaugebieten für die jüngere Steinzeit (5000 v. Chr.), Bronzezeit (1100 v. Chr.) und von den Kelten (8. Jahrhundert v. Chr.) belegt. Auch die Merowinger lebten hier. Meckenheim wurde mehrfach zerstört. Die barocke katholische Pfarrkirche St. Ägidius ist 1740 erbaut. An ihrer Stelle stand zuvor eine mittelalterliche Kirche. Ihre Ausstattung stammt aus Mannheim. Auf diesem Gelände lag ehemals auch der Adelshof der Ritter von Meckenheim.

Zentrale gelegen und mit dem Auto erreichbar, in:

  • 5min nach Deidesheim
  • 10min nach Neustadt a. d. Weinstraße
  • 10min nach Bad Dürkheim
  • 15min nach Speyer

…und verfügt über ein umfassendes und weiträumiges Fahrradwege-Netz